pompoen

Einfach und elegant. Dieses festliche Gericht mit Looye Honigtomaten schmeckt nicht nur köstlich, sondern sieht auch prächtig aus!

Zubereitungszeit50 Minuten

Einfach und elegant. Dieses festliche Gericht mit Looye Honigtomaten schmeckt nicht nur köstlich, sondern sieht auch prächtig aus!

Ich möchte dieses Gericht machen für

pompoen
  • ZUBEREITUNG

    1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

    2. Flaschenkürbis halbieren und Kerne entfernen. Die Hälften mit der Schnittseite auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Olivenöl bestreichen und 20 Minuten im vorgeheizten Backofen rösten. Abkühlen lassen.

    3. Blättchen vom Thymian und Rosmarin abstreifen und grob hacken. Schale der Zitrone raspeln. Knoblauch abziehen und pressen.

    4. Die Butter in einem Stieltopf schmelzen und mit Honig, Zitronenabrieb, Rosmarin, Thymian und Knoblauch vermengen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

    5. Die Schale der abgekühlten Kürbishälften mit einem Sparschäler vorsichtig entfernen. Anschließend mit einem scharfen Messer ca. 3 mm dünne Scheiben in den Kürbis schneiden. Achtung, den Kürbis nicht komplett durchschneiden. Die eingeschnittenen Kürbishälften mit der Hälfte der Kräuterbutter bestreichen und 10 Minuten im Ofen rösten. Anschließend die Looye Honigtomaten zu den Kürbishälften auf das Backblech legen, die restliche Kräuterbutter über den Kürbis und die Tomaten verteilen und weitere 10 Minuten rösten.

  • Tipp

    1. Einige Thymianblätter zum Garnieren zurückbehalten.

  • Tipp

    1. Damit der Kürbis beim "Hasselback" schneiden nicht komplett durchgeschnitten wird, hilft es, an beiden Seiten einen Kochlöffel zu legen. Sie stoppen beim Schneiden automatisch, wenn Sie mit dem Messer den Holzstiel berühren und schneiden daher den Kürbis nicht vollständig durch.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Looye Kwekers

Melden Sie sich für unseren Newsletter und erhalte jeden Monat Neuigkeiten und Rezepte.
© 2022 Looye Kwekers