Veganes Indisches Curry

Versetzen Sie sich mit diesem veganen Curry nach Indien

Vermissen Sie nach Ihrer Reise durch Asien den Geschmack indischer Küche? Überraschen Sie sich selbst und ihre Freunde mit diesem wunderbaren indischen Curry. Mit Tomaten als Zutat erhält ein indisches Curry einen Geschmack, der dem Curry aus Bombay sicher in nichts nachsteht.
 

ZUTATEN (für 4 Personen)

  • 300 g Reis
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 500 g Tomaten
  • 250 g Kichererbsen, abgespült und abgetropft
  • 2 Handvoll frischer Spinat
  • 1 reife Mango, in Streifen geschnitten
  • 2 - 3 TL Garam Masala
  • Prise Pfeffer und Salz
  • frische Korianderzweige
  • Kokosöl zum Braten
joyn-curry

ZUBEREITUNG

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Tomaten in eine Auflaufform geben, mit Salz bestreuen und mit etwas geschmolzenem Kokosöl übergießen. Die Tomaten für 10 - 15 Minuten im Ofen rösten.
  • Die Tomaten enthäuten, klein würfeln und beiseitestellen. 
  • Reis gemäß Anweisung auf der Verpackung kochen.
  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel anschwitzen. Anschließend das Garam Masala hinzufügen und kurz mitbraten. Tomatenwürfel hinzufügen.
  • Kichererbsen abgießen und abspülen, bis das Wasser nicht mehr schäumt. Zur Tomatensoße in die Pfanne geben. 
  • Die reife Mango in Streifen schneiden und den Spinat waschen.
  • Tomatensoße abschmecken und eventuell noch Salz und Pfeffer oder Garam Masala hinzufügen.
  • Die Mangostreifen und den Spinat erst kurz vor dem Servieren in das Curry geben.
  • Servieren Sie das vegane Indische Curry mit Reis und frischem Koriander.

Wolltest du schon immer mal wissen wie JOYN Tomaten wachsen? Wissen wie sich die Blüten sich in acht Wochen zu einer Geschmacksexplosion herranwachsen? Hier kannst du mehr darüber lesen.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Looye Kwekers

Melde Dich an für unseren Newsletter und erhalten jeden Monaten Neuigkeiten, Rezepte und Stellenausschreibungen
© 2019 Looye Kwekers
this

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Website-Erlebnis zu ermöglichen und um relevante Inhalte zu analysieren und anzuzeigen. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie hier.

Sie können Ihre Präferenz unter anpassen.
this