looye-tomaten

Sambal Goreng Udang - Indonesische Sambal-Garnelen

Zubereitungszeit35 Minuten

Ein feurig-würziges Gericht auf der Grundlage von roten Chilischoten, Garnelen, Zitronengras und JOYN® Tomaten. Servieren Sie diese Sambal-Garnelen zusammen mit Reis. Einfach köstlich!

Ich möchte dieses Gericht machen für

looye-tomaten
  • VORBEREITUNG

    1. Knoblauchzehen schälen.

    2. Stiel und Spitze der Chilis entfernen und die Schoten in feine Ringe schneiden (eventuell vorher entkernen).

    3. Galgantwurzel schälen und in Stücke schneiden.

    4. Knoblauch, Garnelenpaste, Tamarindenpaste, Zucker, Chiliringe und Galgantstücke mit Hilfe der Küchenmaschine pürieren.

    5. Zwiebel schälen und fein würfeln.

    6. JOYN® Tomaten würfeln.

    7. Die Petehbohnen der Länge nach dritteln. Zitronengras waschen und unteres Drittel in feine Ringe schneiden.

  • ZUBEREITUNG

    1. Etwas Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten. Anschließend die pürierte Gewürzmischung dazugeben, scharf anbraten und anschließend die gewürfelten JOYN® Tomaten hinzugeben.

    2. Nun die Kokoscreme, Lorbeerblätter und die Zitronengrasringe zur Mischung geben, umrühren und bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen.

    3. Auf kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Kokoscreme geschmolzen ist.

    4. Die Petehbohnen zur Mischung in die Pfanne geben.

    5. Falls die Soße zu dick ist, mit etwas Wasser verdünnen.

    6. Während 20-25 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Sambal sämig ist und eine schöne gelborange Farbe hat. Anschließend die Garnelen dazugeben und für 3-4 Minuten mitgaren. Die Pfanne vom Herd nehmen und das Gericht einige Minuten ziehen lassen, damit die Garnelen das Aroma aufnehmen können.

    7. Vor dem Servieren die Lorbeerblätter entfernen und die Sambal-Garnelen mit dampfenden (Duft- oder Kokos-)Reis und Krabben- oder Tapioka-Chips servieren.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Looye Kwekers

Melde Dich an für unseren Newsletter und erhalte jeden Monat Neuigkeiten, Rezepte und Stellenausschreibungen
© 2020 Looye Kwekers